kontakt side

facebook

button manntragend

button plaene

Menü

Nächster Termin

HomeBauberichteScale ModelleRostov GT-1 Massstab 1:5

bauberichte

Rostov GT-1

Markus Frey, Januar 2017

Ein weiteres sowjetisches Projekt:

"L. Kaganovitsch" Rostov GT-1

Dieses Segelflugzeug ist ein Schul- und Übungsdoppelsitzer, eine Konstruktion des Studenten und Absolventen des Rostover Instituts für Eisenbahn-Ingenieure, G. A. Tinjakov, gebaut im Jahr 1937 vom Rostover Luftfahrtclub.

DSC 0397

Das Segelflugzeug war gemäss Plan ein Mitteldecker mit freitragendem Flügel und hatte eine originelle Eigenheit - die abgestufte Anordnung der Pilotenkabinen. Die vordere Kabine lag vor dem Flügel und die hintere in der Gegend des Hauptholmes. Beide Piloten hatten ihren eigenen Sitz, welche ebenso stufenförmig angeordnet waren. Das Segelflugzeug war konzipiert für Figurenflüge höherer Kunstfliegerei.

DSC 0934

Bereits während des Beljajew-Projekts fiel bei Fréderic Fischer die Vorliebe für russische Segler und deren Geschichten auf. Wie auch die Beljajew hat die Rostov GT-1 einen festen Platz in der Mini-Ausstellung von Fréderic Fischer und ist mit ihrer einzigartigen Form ein absoluter Blickfang.

Ein Jahr nach der Fertigstellung des Beljajew-Projekts habe ich den Rumpf der Rostov zu mir genommen, um den Segler zu vollenden. Dabei nutzte ich die Fertigstellung der Flügel und der Leitwerke, um mich im CAD-Zeichnen und Umgang mit der Fräse zu üben.

Beim Finish orientierte ich mich an meinen Grossseglern. Die Holz-Optik mit den leicht transparent weissen Folien gibt den perfekten Oldie-Look.

Technische Daten:

Beschreibung 1:1 1:2 1:5
Spannweite:              15 m      7.5 m   3 m  
Länge: 7.1 m 3.55 m 1.42 m
Höhe: 1.45 m         0.725 m       0.29 m 
Flügelfläche: 16 m2 4 m2 61.6 dm2
Streckung: 14.1 14.1 14.1
Leergewicht: 270 kg ? ?
Fluggewicht: 430 kg ? 3.3 kg
Flächenbelastung: 26.8 kg/m2 ? 54 g/dm2
L/D Ratio: 20.3 ? ?
Sinkrate: 0.92 m/s ? ?

Das 1:5 Modell hat mich restlos begeistert, so dass ich den Nachbau der GT-1 im Massstab 1:2 plane. Insofern bildet die kleine GT-1 die Studie für den grossen Segler.

Nun schaut euch die Bilder an und seid gespannt, wie es weitergeht...

 

Menü

Wir bedanken uns bei unseren Gönnern:

rik

wieser

baumberger

lawi2

gloor

zkb

kindler

hebu2

Mitglieder Bereich



Go to top